AGB

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen:

  1. Wir verkaufen zu den nachstehenden Bedingungen, die durch Auftragserteilung anerkannt gelten.

  2. Angebote sind freibleibend; Liefermöglichkeit und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

  3. Die Preise verstehen sich in Euro freibleibend ab Werk ausschließlich Kosten für Versand, Verpackung und Versicherung. Preis- und Bedingungsänderungen ohne vorherige Anzeige behalten wir uns vor.
    Aufträge innerhalb von Deutschland unter EUR 50,-- netto können aus Kostengründen nicht ausgeliefert werden. Bei Aufträgen unter EUR 100,-- netto berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von zurzeit EUR 6,50 netto.
    Ausland: Minimumauftragswert EUR 200,-- netto

  4. Verpackung und Transport werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

  5. Der Versand erfolgt für Rechnung und Gefahr des Käufers – auch bei vereinbarter Frankolieferung.

  6. Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich; angegebene Lieferzeiten gelten als ungefähr und sind unverbindlich. Ereignisse höherer Gewalt, Betriebsstörungen usw., die bei uns oder unseren Vorlieferanten auftreten, entbinden uns von der Einhaltung der vereinbarten Lieferfristen. Teillieferungen sind zulässig. Sie sind jeweils gesondert zu bezahlen. Vor Eingang der Zahlung für eine Teilsendung sind wir zur Fortsetzung der Lieferung nicht verpflichtet.

  7. Sonderanfertigungen können nicht zurückgenommen werden. Bei Rücksendungen von fest bestellter und berechneter Ware aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, behalten wir uns Annahmeverweigerung vor. Im Falle der Gutschrift haben wir das Recht, eine Bearbeitungsgebühr von 15 % des Wertes zu belasten.

  8. Beanstandungen jeder Art müssen innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Soweit diese berechtigt sind, wird der Mangel beseitigt bzw. Ersatz geliefert. Darüber hinaus besteht für uns keine Haftung.

  9. Zahlungsbedingungen – INLAND: Unsere Rechnungen sind – sofern nicht anders angegeben – zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2 % Skonto oder 30 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug. Reparaturlieferungen sind stets ohne jeden Abzug, spätestens 8 Tage nach Rechnungsdatum zahlbar.

    Zahlungsbedingungen – AUSLAND: Für Zahlungen gilt die jeweils getroffene Vereinbarung. Sie müssen stets für uns verlustfrei bleiben. Zahlungen in ausländischer Währung werden zum aktuellen Gegenwert in EURO gutgeschrieben. Kursverluste, die durch Abwertung oder dergleichen der betreffenden ausländischen Währung entstanden sind, müssen in jedem Fall vorm Käufer getragen werden, auch wenn die Zahlung vor dem Abwertungstermin bewirkt wurde.

  10. Eigentumsvorbehalt: Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Gesamtforderung aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum.

  11. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlung und für alle Rechtsansprüche und Pflichten aus Geschäften mit uns ist Solingen. Diese Vereinbarung gilt auch für Wechsel- und Scheckforderungen. Für beide Vertragsteile gilt ausschließlich deutsches Recht.
Zuletzt angesehen